VIOLETTAS Puppenbühne mobil
mail: info@violettas-puppenbuehne.de | fon: 02434/9698771
Maskenbau

In VIOLETTAS Atelier fand von Anfang August bis Mitte September 2017 der nunmehr zweite Maskenbau-Kurs statt.

Auch dieses Mal hat eine Gruppe von sieben Akteuren Masken gebaut und dazu Kostüme entwickelt.

Ziel war es, in der Lichternacht am 23. September einen Masken-Menschen-Umzug zu gestalten.

Jeder Kursteilnehmer hatte die Möglichkeit, seine ganz eigene spezielle Maske zu entwickeln und dazu einen Charakter und das passende Kostüm zu erfinden.

Ich möchte mich bei Euch allen für die Neugier und Bereitschaft, mit der Ihr gearbeitet habt, ganz herzlich bedanken.

Ihr wart ein tolles Team und ich hoffe und wünsche mir, daß Ihr alle genau so viel von unserer Zusammenarbeit profitiert habt,

wie ich. In den nächsten Tagen kommen hier an diesen Platz die Bilder unserer Arbeit.

Jetzt aber schon einmal vielen Dank an:

Diane, Karla, Wolf, Karin, Almut, Sylvia und Mathias.

 

 

In VIOLETTAS Atelier fand von Anfang August bis Mitte September 2016 ein Masken- und Kostümbaukurs statt.

Ich wollte interessierten und ambitionierten Menschen die Möglichkeit geben, in einer freundschaftlichen und anregenden Atmosphäre einige schöne und kreative Stunden zu erleben.

Etappenziel war die Solinger Lichternacht am 24. September.

Bis zu diesem Fest haben wir eine kleine Szenenfolge entwickelt, die mit den bis dahin angefertigten Masken und Kostümen open air vor den Güterhallen aufgeführt wurde.

Der Kurs fand jeweils Freitags und Samstags von 11 bis 15 Uhr statt.

Mindestalter der Teilnehmer: 18 Jahre.

Ich möchte Gerhild, Karin, Hermann, Angelika, Brigitte und Jutta noch einmal ganz herzlich für die schöne gemeinsame Zeit und die vielen zusätzlichen Arbeitsstunden bei diesem Projekt danken.

 

 

Morgens, wenn noch keiner da ist ...

 

... ist dann wirklich keiner da?

 

   

...sehen, atmen ...

 

Das is mal ne Nase

  

   

Spass macht es, wie man sieht...

 

Was geht da bewegungsmäßig?

  

   

...oder als outfit?

 

Das kazoo bringt noch mehr Schwung in die Sache...

 

   

Geht doch - fast wie normal

 

Brauchen wir auch einen Vogel?

 

Ja, wir brauchen einen.

 

   

Dieses Papprohr wollte schon immer ein didgeridoo sein...

 

Kopfschmerzen oder Geistesblitz?

 

Am Anfang war viel Papier und Klebstoff...

 

   

Die Mondfrau...

 

...im fast fertigen Kostüm

 

!Karin hochkonzentriert!

 

   

Vorsicht mit der langen Nase!

 

Also - der Mann kann sehen - und gehen...

Und dann kam die Nacht der Nächte!

 

Nur Brigitte fehlt noch ... weil sie im Urlaub ist. Unverschämtheit!

 

   
Kommunikation der Masken...  

Angelikas Tanz vor Peters Eisberg

 

   

Gerhild - die Vogelfrau

 

Brigitte - aus dem Urlaub direkt ins Gewühl

 

 

   

   

Karin...

 

... Eva ...

 

... als Lichtgestalten

 

Und mit Hermann im Himmel der glühenden Herzen.

 

 

 

 

Was für ein Spass!

 

Dank an alle Teilnehmer dieses tollen Projektes.

 

weiter zu: Figurenbau

^